• DSC_0129
Im Rahmen der gemeinsamen Gestaltung des Jugendpausenraumes wurden auch Profis des VfL Wolfsburg aktiv und gestalteten den Raum in grün-weß.

Unser Redakteur Remigius hatte dabei die einmalige Gelegenheit, ein Interview mit Dante zu führen.

PPS...T!!: Hallo! Ich bin Remigius Klemenz von der Zeitungs-AG und würde gerne ein Interview mit Ihnen führen. Wie heißen Sie mit vollständigem Namen?

Dante: Dante Bonfim Costa Santos.

PPS...T!!: Wie ist es hier, wenn man neu beim VfL Wolfsburg ist?

Dante: Ich freue mich sehr neu zu sein und der VfL Wolfsburg ist ein toller Verein. Die Leute sind hier ganz nett. Und vor allem hat mir das Ziel des VfL Wolfsburg gut gefallen und wie die Leute hier im Verein arbeiten. Also, ich freue mich hier neu zu sein.

PPS...T!!: Wie gefällt Ihnen die Stadt Wolfsburg?

Dante: Für einen Mann wie mich, der aus Bayern kommt - also aus München - ist es nicht das gleiche. Aber du musst nicht unbedingt in einer Großstadt leben. Das Wichtigste ist, dass hier nette Leute sind und dass ich mich hier wohlfühle.

PPS...T!!: Wie alt sind Sie?

Dante: Ich bin 32 Jahre alt.

PPS...T!!: Welche Hobbys haben Sie außer Fußball?

Dante: Musik. Ich habe Partymusik zu Hause. Und ich mag auch Musik in Richtung Samba. Eben halt viel Party und TamTam. Ich habe auch gelernt, etwas auf dem Banjo, einer kleinen Gitarre, zu spielen. Ich möchte gerne Musik mit meinen drei Kindern machen.

PPS...T!!: Welche Mannschaft in der Bundesliga, in der Sie bereits gespielt haben, hat Ihnen am besten gefallen?

Dante: Ich habe bisher in drei Mannschaften in der Bundesliga gespielt: in Mönchengladbach, in Bayern München und beim VfL Wolfsburg. Jede Mannschaft hat ihre eigene Qualität. Ich glaube, dass alle drei Mannschaften gut und wichtig für meine Karriere sind und waren.

PPS...T!!: Vielen Dank für das Interview!

P

  • Aktuelles
  • Schulleben
  • Essen
  • Klassen
  • Beratung
  • PPS...T!! online
  • Rundgang
  • Gästebuch
  • Förderverein
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com