ZEUS

Das Zentrum für Entwicklungsdiagnostik und Sozialpädiatrie in Wolfsburg (ZEUS) ist eine Ambulanz zur Frühdiagnose und -therapie für Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen, die entwicklungsauffällig, behindert oder von Behinderung bedroht sind. Um eine Verzahnung von schulischer und außerschulischer Förderung zu gewährleisten, um einen intensiven Erfahrungs- und Informationsaustausch zu fördern, finden mindestens zweimal jährlich ein gemeinsames Treffen mit dem leitenden Arzt des ZEUS, den betreffenden Eltern und der Schule statt. Die Zusammenarbeit ist mit einer Kooperationsvereinbarung geregelt.


Gesundheitsamt

Neben obligatorischen Verfahrensvorschriften u.a. bei der Begutachtung erweist sich die Zusammenarbeit im Überschneidungsbereich pädagogischer und medizinischer Notwendigkeiten und Indikationen als sinnvoll und notwendig.

Daneben führt der zahnärztliche Dienst des Gesundheitsamtes in den Räumen der Peter-Pan-Schule jährlich eine schulzahnärztliche Untersuchung durch.


Autismus - Therapie - und Beratungszentrum

Aufgrund der großen Komplexität der Lernbesonderheiten bei Schülern und Schülerinnen, die über die Diagnose „Autismus" verfügen, ist es häufig wichtig, außerschulische Förderangebote heranzuziehen und sie mit den schulischen Maßnahmen zu vernetzen. Für diesen Schüler/innen können zusätzlich Hilfen durch das Autismus- Therapie und Beratungszentrum in Frage kommen. Diese werden nach Antrag der Eltern und Finanzierung durch den Geschäftsbereich Soziales der Stadt Wolfsburg von der „Ambulanz" (Träger: Verein „Hilfe für das autistische Kind") durchgeführt. Diese Förderungen können unterrichtsimmanent oder auch außerschulisch, in der unterrichtsfreien Zeit, in den Räumlichkeiten des Zentrums erfolgen. Ein Kooperationsvertrag regelt die Zusammenarbeit zwischen dem Zentrum und der Peter-Pan-Schule.


Dialog e.V.

Mit der Beratungsstelle für sexuell missbrauchte Kinder und Jugendliche Dialog e.V. in Wolfsburg wird jedes Schuljahr wiederkehrend ein Präventionsprojekt für alle 4. und 5. Klassen der Peter-Pan-Schule durchgeführt Spezielle Unterrichtsmaterialien dazu wurden gemeinsam von der Beratungsstelle und Kolleg/innen der Peter-Pan-Schule entwickelt. Die Materialien werden im Mitarbeiter/innenzimmer aufbewahrt und können von allen Interessierten eingesehen werden. Eine Mitarbeiterin/ein Mitarbeiter der Schule dient für alle Kolleginnen und Kollegen als Beraterin/Berater.


Gewaltprävention

Jahrgangsbezogen werden unterrichtsergänzende Angebote in der Gewaltprävention durchgeführt. Die „Rote Zora" bzw. weitere externe Anbieter werden hierzu „eingekauft". Anlassbezogen werden Projekte Schulungen und Trainings auch von schulischen Mitarbeitern (Beauftrage für Gewaltprävention) durchgeführt, die in diesem Bereich entsprechend ausgebildet sind.


Fachdienst Freizeit des Fördervereins der Peter-Pan-Schule e.V.

Aufgabe des Fachdienstes ist es, junge Menschen mit Behinderungen in einem Teilbereich ihrer Freizeit zu begleiten, ihnen eine Freizeitgestaltung in Gruppen zu ermöglichen und gemeinsam Kontakte zu anderen Jugendgruppen und Einrichtungen für junge Menschen herzustellen. Dabei sollen Berührungsängste und Vorurteile abgebaut und Verselbstständigung gefördert werden.


Wohnschule

Die Wohnschule ist eine in einem Stadtteil in Wolfsburg von dem Geschäftsbereich „Soziales" angemietete Wohnung. Schüler der SEKII unserer Schule nutzen jeweils im zweiten Halbjahr eines Schuljahres die Wohnung, um im Sinne der Rahmenrichtlinien der SEKII und des Fachbereiches „Wohnen" wichtige Lernerfahrungen zu tätigen. Ziel ist die zunehmende Hinführung zum Wohnen mit möglichst vielen selbstständigen Anteilen.


Zusammenarbeit Schule und Sportverein

Die schulischen Kooperationsmaßnahmen mit Vereinen werden durch Mitarbeiter/innen der Schule und eine oder mehrere lizensierte Übungsleiter/innen der Vereine durchgeführt.

Derzeit haben wir mit zwei Sportvereinen, die Mitglied im Landessportbund Niedersachsen sind, Kooperationsverträge im Rahmen des Aktionsprogramms abgeschlossen:

• VfL Wolfsburg = Sommerrollskilaufen

• Reit – und Fahrverein Wolfsburg = Reit AG

Ziel der Kooperation ist es einerseits, Schüler/innen zu motivieren, Vereinen beizutreten und andererseits zunehmend Vereine zu sensibilisieren, Angebote für Schüler/innen mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung bereit zu stellen und/oder sie in bestehende Maßnahmen mit personeller Unterstützung zu integrieren.

  • Aktuelles
  • Schulleben
  • Essen
  • Klassen
  • Beratung
  • PPS...T!! online
  • Rundgang
  • Gästebuch
  • Förderverein
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com