Fahrradcodieraktion der Verkehrswacht

Tag: 7. November 2019

Am Mittwoch, dem 06.November, fand eine außerplanmäßige Fahrradcodierung in der Peter-Pan-Schule statt. Konrektor Olaf Bätcke hatte sich an Klaus Seiffert von der Verkehrswacht gewandt, da es in der Vergangenheit zu Einbrüchen in der Schule gekommen ist, bei denen auch schulische Fahrzeuge entwendet wurden. Besonders ärgerlich und traurig: Es handelte sich um teure Spezialräder der Schüler, denen damit Mobilität und Spaß an der Bewegung ermöglicht wurde.

Nun sind alle Räder erfasst, dokumentiert und eine auffällige Codierung angebracht, die jederzeit eine Zuordnung zur Peter-Pan-Schule ermöglicht – ganz egal, wo diese Räder nach einem möglichen Diebstahl wieder auftauchen.

Unterstützt wurde Klaus Seiffert von der Verkehrssicherheitsberaterin Silke Hitschfeld und den pädagogischen Mitarbeiterinnen Frau Bröger und Frau Scholz, die sich für die Fahrrad-AG verantwortlich zeichnen, sowie fleißigen Schülern, die trotz Regen insgesamt 30 Räder hin und her transportiert haben.

peter-pan-schule.de